Apartment = Ferienwohnung

Wenn einer eine Reise macht…

Ich wühle mich gerade wieder einmal durch die Angebote diverser Reiseveranstalter. Der nächste Urlaub will geplant werden und mit ihm die passende Unterkunft. Wie immer soll es nach London gehen und wie immer soll es eine bezahlbare und akzeptable Unterkunft im Zentrum der Stadt sein. Bei fast 900 Unterkunftsmöglichkeiten in und um London sollte dies kein Problem darstellen.

Seit einiger Zeit gehöre ich zu den Menschen, die die Vorzüge einer Ferienwohnung oder gar eines Ferienhauses zu schätzen gelernt haben. Man ist ungestört und kann den Tagesablauf frei von Zimmerreinigung und Essenszeiten planen. Deshalb bin ich auf für meinen nächsten London Aufenthalt auf der Suche nach einer Ferienwohnung. In England heißt das Apartment.

Die Auswahl ist gut und ich kann auch über die preislichen Vorstellungen der Anbieter kein schlechtes Wort verlieren. Einzig die Bewertungen, die ehemalige Gäste dieser Apartments abgegeben haben, lassen mich doch den Kopf schütteln. Hier muss man leider feststellen, dass viele dieser Gäste wohl nicht genau wissen, was ein „Apartment“ ist. Denn sie erwarten die Annehmlichkeiten eines Hotels.

Da wird gemeckert, dass das Apartment nur einmal die Woche gereinigt wird. Die Handtücher wurden nicht gewechselt, es gab kein Frühstück und überhaupt: Warum hängt da nur eine Rolle Klopapier, warum gibt es keine Küchentücher und warum wird der Müll nicht weggeräumt?

Vielleicht ist an dieser Stelle mal ein Wort der Aufklärung angebracht:

Liebe Apartmentbenutzer,

ein Apartment ist nichts anderes als eine Ferienwohnung. Der Clou einer solchen Unterkunft ist, dass dort SELBSTVERPFLEGUNG herrscht und man für zusätzlichen Service bezahlen muss.

Möchte man das Apartment täglich gereinigt haben? Gerne. Gegen einen gewissen Unkostenbeitrag wird die Geschäftsleitung dies sicherlich veranlassen.

Möchte man sich des Mülles entledigen? Vor dem Haus oder im Hof stehen Mülltonnen. Da kann man die Reste entsorgen.

Besteht der Wunsch nach einem Frühstück? Selber machen oder in das nächstgelegene Café gehen. Dort bekommt man sicherlich ein wundervolles Frühstück.

Eine Ferienwohnung oder ein Apartment ist nur eine möblierte Unterkunft, die man für einen bestimmten Zeitraum mieten kann. Handtücher, Toilettenpapier, Speisen, Getränke und alles weitere hat man mitzubringen. Dafür ist der Vermieter nicht zuständig. Wer dies nicht möchte, sollte sich lieber ein Hotelzimmer für seinen Urlaub buchen. Dort ist auch der gewünschte Service im Preis inbegriffen.

In diesem Sinne: Vor der Buchung genau überlegen, was man für Anforderungen an eine Unterkunft stellt.

Eure Anna